Skip to main content

Safety Reboarder Kindersitz 1st PrimeoFix

(3.5 / 5 bei 18 Stimmen)

 

Der Preis

 

Der Preis für den Reboarder-Kindersitz Safety 1st 86194410 PrimeoFix liegt auf Amazon bei 179,99 € und ist damit sehr viel günstiger als viele andere Kindersitze im Reboarder Bereich. Für gewöhnlich liegt der Preis bei Reboarder Kindersitzen zwischen 400-500 €, insofern bekommt man hier ein regelrechtes Schnäppchen. Aber bekommt man zu diesem günstigen Preis auch einen lohnenswerten Kindersitz oder ist das hier doch eher nur ein Flop?


Bestellung und Versand

 

Ich habe diesen Sitz an einem Dienstag bestellt und ihn schon am Donnerstag gegen Nachmittag erhalten. Hierbei kann man Amazon wie immer loben, da der Versand meist wirklich schnell verläuft. Als er angekommen ist, habe ich ihn aus dem großen Karton ausgepackt, der auch stabil und sturzsicher wirkte, und ihn erst mal genauer untersucht. Ich konnte an diesem Sitz keine Schäden vom Transport feststellen, auch sonst keine Risse oder eine schlechte Verarbeitung. Der Sitz macht auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Weiter im Test können Sie dann feststellen, ob dies weiterhin der Tatsache entspricht, oder ich mich zu früh darüber gefreut habe.


Die technischen Details

 

  • Gewicht: 10 kg
  • Gurt: 5-Punkt-Gurt
  • Farbe: black sky
  • Model Jahr und Name: 2013, PrimeoFix
  • Abmessungen: 69 x 42 x 52 cm
  • Material Außenseite: 100 % Polyester
  • Material Füllung: 100 % Polyester
  • Material Futter: 100 % Polypropylen
  • Extras: Isofix
  • Frustfreie Verpackung
  • Keine Batterien notwendig

Der Test

 

Zunächst sei gesagt, dass dieser Sitz für Kinder ab der Geburt bis zum 4. Lebensjahr geeignet ist, bis zu einem Gewicht von 18 kg. Dabei wird die Gruppe „0+/1“ angegeben. Bevor ich den Sitz einbaue, unternehme ich einen kleinen Schnuppertest. Bisher ist mir ja noch kein unangenehmer Geruch in die Nase gestiegen, auch nicht beim Auspacken. Als ich dann schließlich an dem Stoff rieche, stelle ich erstaunt fest, dass hier kein chemischer, penetranter Geruch zu bemerken ist. Das ist sehr positiv und so sollten wirklich alle Sitze sein, da ich dieses chemische „Gift“ nur ungern einem Kind zumuten möchte. Auch wenn das nicht schädlich sein soll, habe ich so trotzdem immer meine Bedenken.
Schließlich geht es zum Einbau, der sich bei Reboarder-Sitzen öfters als schwierig und besonders umständlich erweist. Leider funktioniert das hier dann auch nicht so einfach, wie erhofft. In der sparsamen Anleitung, in der kein Text zu finden ist, da stattdessen nur Bilder gezeigt werden, kann ich keine schnelle Hilfe finden und muss selbst ein wenig herum experimentieren. Nach mehrmaligem Drehen des Sitzes finde ich die passende Position und kann den Sitz letztlich entgegen der Fahrtrichtung befestigen.
Danach kann ich meine Tochter in den Sitz legen und sie anschnallen. Hierbei muss ich für meine 7 Monate junge Tochter erkennen, dass sie darin nicht sehr viel Platz hat und der Sitz relativ eng wirkt. Vielleicht trübt mich auch mein Eindruck, aber ich stelle mir vor, dass ältere und größere Kinder darin Platzmängel haben könnten – das weiß ich aber nicht, da nicht getestet. Nichtsdestotrotz beginne ich den Test mit der Autofahrt, während mein Partner unser Kind im Auge behält. Ein negativer Punkt, der uns auffällt, ist die fehlende Möglichkeit die Sitzposition zu ändern. Schade! Die Verankerung der Isofix-Stangen war zu Beginn eigenartig, aber im Laufe des Tests scheinen diese doch ganz nützlich zu sein.
Nach der Fahrt will ich meine Tochter wieder aus dem Sitz herausnehmen, bemerke dabei dass mir eine Funktion fehlt, die sehr von Vorteil wäre. Nämlich die Möglichkeit einer Drehfunktion beim Einsteigen. Für diesen Preis kann man aber wahrlich nicht meckern.


Das Fazit

 

Der Reboarder-Kindersitz Safety 1st 86194410 PrimeoFix ist mit seinem enorm günstigen Preis eine Alternative für alle Eltern, die nicht so tief in die Tasche greifen können, aber dennoch einen guten Schutz für das Kind haben möchten. Wenn man über einige fehlende Funktionen hinwegsieht, kann man bedenkenlos zugreifen, da dieser Kindersitz ein Schnäppchen erster Güte ist.
Natürlich erhält man bei einem Reboarder Kindersitz bei einem Preis von über 400 € einen sehr viel besseren Sitz, doch das Preis- und Leistungsverhältnis stimmt hier und das ist ja das worauf es ankommt. Ich vergebe diesem Produkt knappe vier von fünf Sterne und kann diesen Reboarder-Sitz demnach empfehlen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *