Skip to main content

Römer Reboarder Dualfix 2016 Testbericht

(4.5 / 5 bei 26 Stimmen)

Technische Details

 

  • Gewicht: 15 kg
  • Bis zu einem Gewicht von: 18 kg
  • Model Jahr: 2014
  • Model Name: Dualfix
  • Farbe: flame red
  • Gurt: 5-Punkt-Gurt
  • Drehfunktion: 360°
  • Sitzposition: mehrfach verstellbar
  • Gruppe: 0+/1
  • Kinder bis: 4 Jahre
  • Extras: Isofix
  • Keine Batterien notwendig

Preis

 

Der Preis auf Amazon beträgt etwa 463,14 €. Der Kindersitz befindet sich damit in einer hohen Preisklasse, die nicht jeder finanzieren kann oder will. Der Preis kann je nach Farbe aber abweichen. So zahlt man beispielsweise für die flame red Edition 15 € mehr als für die thunder schwarz Edition. Im Vergleich zum Britax Römer MAX-FIX II zahlt man zudem mehr als 150 € drauf. Doch wirkt sich dieses Geld auch in den Funktionen und im Komfort aus?

Hier der Vergleich zum günstigeren Römer Autositz, dem MAX-FIX II:

Preis: 309,99 €
Extras: Isofix, Rotationsschutz


Bestellung und Lieferung

 

Man kann von einer schnellen Lieferzeit ausgehen, die meist 2-4 Tage beträgt. Der Verkauf und Versand wird trotz der Plattform Amazon durch Babyland-Online erfolgt. Zumindest je nachdem welche Farbe man auswählt. So ist die flame red Version, die ich gewählt habe, bei Amazon erhältlich, während thunder schwarz durch einen anderen Händler versendet wird. Im Endeffekt spielt es keine Rolle von wem das Produkt geliefert wird, da sie bis auf die Farbe keine Unterschiede haben.
Als ich die Lieferung erhalte, zögere ich nicht länger und packe den heißersehnten Kindersitz aus, auf den wir alle uns schon freuen. Immerhin möchte unsere Tochter uns im neuen Kindersitz bei der Autofahrt begleiten.
Die pompöse bordeauxrote Farbe sticht mir direkt in die Augen, als der Kindersitz vor mir steht. Das Material ist sehr hochwertig gehalten, macht einen luxuriösen Eindruck. Da sollte unsere Tochter ja wie eine Prinzessin darin sitzen können – uns gefällt das, ihr umso mehr.
Einbau

Der Einbau geht, wie schon beim MAX-FIX II, einfach von statten. Ich habe keine Schwierigkeiten, weder beim Tragen, noch beim Befestigen der Isofix-Schienen. Das Isofix-System hat dieses mal sogar ein Anti-Kippsystem, welches die Befestigung mit einem Absenkmechanismus verbindet. Dadurch soll ein höherer Schutz für das Kind gewährleistet werden, da im Falle eines Aufpralls das Kind in die Sitzbank gedrückt wird.


Der Test

 

Der Römer Autositz DUALFIX Reboarder besitzt eine 360° Drehfunktion, die äußerst praktisch ist. Dadurch kann das Kind beim Einsteigen viel einfacher in den Sitz gelegt und beim Aussteigen ohne Umstände wieder herausgenommen werden. Die Positionierung ist außerdem auch möglich im Rahmen einer 90° Drehung, sodass sich das Kind leicht hinsetzen kann. Die Schulterpolster, die ich schon vom MAX-FIX II kenne, werden hier auch an das Kind gebracht. Diese sollen dem Baby ein besseres Komfort bieten und zeitgleich auch eine Sicherheit. Ich stelle fest, dass die Kopfstütze höhenverstellbar ist – alles zum Wohle des Kindes. Da scheint meine Tochter dann doch wirklich wie eine Prinzessin sitzen zu können, denn am Komfort mangelt es wahrlich nicht. Dieser Komfort wirkt sich auch im Bereich der verstellbaren Sitz- und Liegepositionen aus. Mit dem 5-Punkt-Gurtsystem schnalle ich sie fest und überprüfe es noch einmal. Der Gurt sitzt fest an ihr, sie kann da nicht raus rutschen oder sonst irgendwie entkommen.
Die 15 kg können ein Manko sein, falls man öfters das Auto wechseln sollte. Wenn dem so ist, empfehle ich hier doch lieber ein leichteres Produkt.
Kinder bis zu einem Gewicht von 18 kg können in diesem Reboarder Platz finden und eine angenehme Reise erleben. Wenn das Kind schon mindestens 9 kg wiegt, ist eine vorwärts gerichtete Anbringung des Sitzes möglich.


Das Fazit

 

Der Römer Autositz DUALFIX Reboarder ist ein ausgezeichnetes Produkt, welches keine Mängel aufweist. Zum Einen sorgt die große Farbauswahl für Individualität, zum Anderen ist das verwendete Material wirklich hochwertig und riecht nicht nach Chemie. Dieser Reboarder ist in seinem Preis leider sehr hoch im Gegensatz zum MAX-FIX II, aber dafür bietet dieser Reboarder mehr Sicherheit, mehr Komfort und neue Funktionen. Ich konnte keine Kritikpunkte für diesen Sitz finden, da hier wirklich alles stimmt. Der einzige Grund, der möglicherweise gegen diesen Reboarder sprechen könnte, wäre das Gewicht. Aber das ist auch nur dann zu beachten, wenn man sehr oft das Auto wechselt und sich den Stress des Aus- und Einbaus nicht antun möchte. Ansonsten kann ich diesen Kindersitz bedenkenlos empfehlen, da man für sein Geld eine großartige Qualität bekommt. Qualität zahlt sich nun mal aus und sollte vor allem zur Liebe des Kindes nicht vernachlässigt werden, da sich so etwas auch auf die Sicherheit auswirkt. Ich vergebe diesem Produkt fünf Sterne!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *