Skip to main content

CYBEX SIRONA Reboarder Kindersitz Testbericht

(3.5 / 5 bei 31 Stimmen)


In diesem Test erfahren Sie ob sich der Reboarder Kindersitz von Cybrex Sirona lohnt, dabei zähle ich die Vor- und Nachteile auf und führe Sie durch die Bestellung bis hin zum Test des Produkts.


Technische Details

 

  • Gewicht: 19 kg
  • Farbe: schwarz
  • Model Jahr: 2013
  • Model Name: Cybex Sirona
  • Modelnummer: 513105008
  • Für Kinder bis: 4 Jahre
  • Extras: Isofix 0-18
  • Keine Batterien erforderlich

Der Preis

 

Der Preis für dieses Produkt liegt bei über 400 €, ich musste dafür allerdings fast 500 € auf den Tisch legen. Somit ist dieser Kindersitz preislich eine Wucht, aber befindet sich sogar noch im normalen Bereich bei den Reboarder Kindersitzen. Gebraucht kann man diesen Sitz aber schon ab 300 € ersteigern. Weiter im Test möchte ich herausfinden ob dieser Sitz diesem Preis gerecht wird.


Der Versand

 

Nachdem ich den Cybex Sirona bestellt habe, musste ich fast sechs Tage warten bis die Lieferung schließlich eingetroffen ist. Das empfinde ich noch als akzeptabel – jeden weiteren Tag darüber wäre aber definitiv zu lang.
Ich habe das Paket geöffnet und den Sitz, der im klassischen Schwarz getaucht ist, herausgenommen. Die Vorrichtung, also die Isofix-Schienen, ist selbstverständlich dabei. Laut der Anleitung sind keine Hilfsmittel für den Einbau erforderlich.


Der Einbau

 

Der Kindersitz ist mit seinem Gewicht von 19 kg sehr schwer und sollte am Besten vom Mann getragen und eingebaut werden, aber Frauen sollten das bestimmt auch hinkriegen. Beim Einbau wird der Sitz in die rückwärtsgerichtete Position gebracht, dann müssen noch die Schienen der Isofix in das System des Autos eingeklickt werden. Wie schon in der Anleitung angegeben, benötige ich hierfür keine Hilfsmittel, also kein Werkzeug. Nach der ganzen Fummelarbeit macht der Sitz einen stabilen Eindruck im Auto und sollte einsatzbereit sein. Ich stelle zudem fest, dass der Sitz gedreht werden kann. Dadurch ist es möglich, dass man sein Kind beim Ein- und Aussteigen viel leichter rein setzen und problemlos wieder herausnehmen kann.


Der Sitz im Test

 

Der Cyber Sirona Reboarder durchläuft jetzt meinen Test, wofür ich meine Tochter beim Einsteigen in den Sitz lege. Durch das Drehen des Sitzes geht das schon mal sehr einfach, ehe ich meine Tochter anschnalle und die Tür schließe. Bevor ich losfahre, werfe ich einen prüfenden Blick nach hinten und starte dann auch den Motor. Meine Spritztour, die etwa zwei Stunden in Anspruch nimmt, verläuft ruhig. Ich teste die Sicherheit des Sitzes, indem ich einmal eine schnelle Geschwindigkeit einnehme und dabei kurz überprüfe ob der Sitz noch standfest befestigt bleibt. Und das tut er auch, zum Glück! Dieser Reboarder Sitz lässt sich von der Geburt an bis über das vierte Lebensjahr verwenden. Ganz praktisch also. Damit sich das finanziell auch noch rentiert, kann man diesen Sitz ganz sicher auch noch weiterverwenden, falls mal das nächste Kind folgt. Sobald das Kind auch größer wird, kann man den Sitz später auch nach vorne richten, sodass sich der Sitz in Fahrtrichtung befindet. Um das zu testen, habe ich den Sitz einmal anders herum eingebaut und siehe da: Der Sitz bleibt auch in dieser Position fest angebracht und sollte eine große Sicherheit gewähren. Das Positive am Test ist, dass unsere Tochter beinahe die meiste Zeit während des Tests geschlafen hat. Scheinbar ist der Sitz also auch noch ziemlich gemütlich.
Allerdings muss ich feststellen, dass der Sitz keinen Schutz gegen Schmutz bietet.


Das Fazit

 

Der Auto-Kindersitz Reboarder namens Cyber Sirona befindet sich preislich zwar in der hohen Mittelklasse und kann vermutlich nicht von jedem Elternpaar gekauft werden. Aber die, die ihn kaufen, bekommen mit diesem Sitz eine hohe Sicherheit und einen guten Komfort. Das Ein- und Aussteigen wird durch die Drehfunktion erleichtert. Der Einbau gestaltet sich weniger problematisch und bleibt dank der Isofix-Schienen auch standfest. Der einzig erhebliche Minuspunkt ist hier der fehlende Schutz gegen Schmutz aller Art, der sich beim Drehmechanismus ansammeln kann. Ich bin überzeugt und kann diesen Kindersitz auf alle Fälle weiterempfehlen.


Direkt zum Sparangebot auf Amazon

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *